Das war ein verzögerter Start ins Jahr 2023 für die Mitarbeiter der Kraftwerke in der Lausitz, wenn auch keineswegs stressfrei. Denn Kohlestrom war nicht so stark nachgefragt wie in den vergangenen Monaten.
Die für Mitteleuropa nicht ganz untypische Großwetterlage, bei der laufend neue Tiefdruckg...