„Gähnende Leere und das seit Wochen“, sagt Wahid Saba und blickt der Regalwand entgegen, die einst so gut mit Sonnenblumen-, Raps- und Frittieröl bestückt war. Jetzt stehen dort nur noch ein paar vereinzelte Flaschen und warten auf den letzten glücklichen Finder.
Der Imbiss-Besitzer von „Wa...