Wie die Pressestelle der Polizei mitteilt, wurden die Beschuldigten am Montagnachmittag dem Amtsgericht vorgeführt. Sie kamen daraufhin in eine Justizvollzugsanstalt.
Die Polizei bildete unterdessen eine eigene Ermittlungsgruppe zu dieser Straftat, die sie als gefährliche Körperverletzung einstuft...