Wie die Leitstelle Lausitz auf Nachfrage bestätigt, hat es am Donnerstagmorgen einen tödlichen Unfall in der Juri-Gagarin-Straße in Cottbus gegeben. Eine Person wurde dabei tödlich verletzt.

Der Einsatz der Rettungskräfte erfolgte gegen 7.30 Uhr. Laut Polizei ereignete sich der Unfall zwischen einem Pkw und dem Radfahrer kurz vor dem Kreisverkehr. Die eintreffenden Rettungskräfte versuchten noch, den 81-Jährigen zu reanimieren, konnten ihn aber nicht mehr retten.

Die genauen Umstände des Unfalls soll nun ein Sachverständigenrat klären. Ein entsprechender Dekra-Experte wurde von der Polizei angefordert.