In Cottbus kam es am Mittwochabend (20. Juli 2022) zu mehreren Auseinandersetzungen mit Körperverletzungen. Im Stadtteil Schmellwitz - in der Willi-Budich-Straße - schlug und schubste ein 36-Jähriger seinen 20-jährigen Nachbarn. Die hinzugerufene Polizei konnte den Nachbarschaftsstreit nur unter dem Einsatz eines Tasers beenden. Anschließend wurde der Mann fixiert und von Rettungskräften untersucht. Zuvor sind die Beamten von dem Angreifer angepöbelt worden. Ebenso zeigte er sich aggressiv gegenüber den Polizisten.
Da gegen den 36-Jährigen ein Haftbefehl vorlag, wurde dieser auf die Polizeiwache gebracht und anschließend der Haftbefehl vollstreckt.

Mann wird in Ströbitz attackiert und verletzt

In der Berliner Straße im Stadtteil Ströbitz ist ein 50 Jahre alter Mann aus einer Gruppe Jugendlicher heraus geschlagen worden. Zuvor geriet der Mann und die Gruppe verbal aneinander. Die hinzugerufenen Beamten konnten wenig später einen 18-jährigen Tatverdächtigen ausfindig machen und ihn mit zur Wache nehmen.
Gegen beide Männer hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen wegen Körperverletzung aufgenommen.