Als einer der größten US-Truck Importeure in Europa entwickelt und realisiert „American Truck Promotion“ bereits seit zwei Jahrzehnten individuelle Kundenprojekte im Bereich US-Trucks und Showtrailer. Auf dem knapp 15.000 Quadratmeter großen Gelände im Kolkwitzer Ortsteil Krieschow hat sich Marco Barkanowitz seinen Traum von der eigenen US-Truck-Schmiede verwirklicht. Der Firmen-Chef baut mit seinem Team an bis zu 100 Tonnen schweren Kolossen – entweder im Auftrag oder zur Eigenpromotion als Showtruck. Dabei können ihm die TV-Zuschauer jetzt über die Schulter schauen, denn ab 23. Juli ist Barkanowitz jeden Donnerstag in der Serie „King of Trucks“ auf DMAX zu sehen.

In Krieschow werden die US-Trucks an europäische Normen angepasst

Die Lkws werden in Nordamerika Probe gefahren und anschließend über den Atlantik verschifft. In der Werkstatt in Krieschow werden die Fahrzeuge an die hiesigen technischen Vorschriften angepasst. Und damit nicht genug: Bei „American Truck Promotion“ werden die US-Klassiker obendrein noch aufgemotzt - exakt nach den Wünschen der Kunden. Von der individuell gestalteten Fahrerkabine bis zu den Auspuffrohren: Bei jedem Projekt realisieren die Lkw-Experten ein thematisches Konzept. Wie die aussehen, gibt es ab 23. Juli in der sechsteiligen Serie immer ab 21:15 Uhr zu sehen.