Es war eine Tat, die verstört. Offenbar völlig ohne Anlass sticht ein 28-jähriger Mann mit einem Messer einem anderen in den Rücken. Morgens früh um 5.40 Uhr. An einem Septembermorgen. In der Straßenbahn. Einfach so. Dann steigt der Angreifer aus und geht einfach davon.
Das Opfer, ein 19-jähriger Cottbuser, war offenbar nur am falschen Ort zur falschen Zeit. „Es handelt es sich offensichtlich um ein Zufallsopfer“, berichtet die Staatsan...