Aufgrund eines Verkehrsunfalls im Bereich der Kreuzung Stadtring/Thiemstraße ist der Straßenbahnverkehr der Linie 4 nach Sachsendorf am Donnerstagmorgen gegen 8 Uhr unterbrochen worden. Das teilte das Unternehmen Cottbusverkehr mit.

Die Polizei bestätigte, dass es einen Unfall am Cottbuser Bahnhof gegeben hat. Pkw und Straßenbahn sind kollidiert. Verletzte gab es nach ersten Erkenntnissen nicht. Am Pkw entstand ein leichter Schaden.

„Cottbusverkehr versucht schnellstmöglich einen Schienenersatzverkehr zwischen Hauptbahnhof und Sachsendorf einzurichten“, teilte Unternehmenssprecher Robert Fischer mit.

Kurz nach 8.30 Uhr dann die Entwarnung: Die Linie 4 hat ihren Dienst wieder aufgenommen.