Task Force gegen Impfchaos?
Nach über einem Jahr Pandemie hängt Deutschland beim Impfen trotz Millionenzahlungen an Pharmafirmen weit hinter anderen Ländern zurück. Zu wenig Impfstoff zu spät bestellt! Welche unfähigen Politiker sind für solche Verträge verantwortlich? Natürlich wird es keine kritische Aufarbeitung geben! Jeder erinnert sich noch an die Häme in den Medien über die englische Coronabekämpfung – und jetzt?
Dafür wurden jetzt zwei der „fähigsten“ CDU/CSU-Minister, Herr Spahn (mitverantwortlich für erst fehlende, dann zu teuer eingekaufte Masken sowie das Test- und Impfchaos) und Herr Scheuer (mitverantwortlich für das den Steuerzahler teuer kommende Mautdebakel) zur „Task Force“ für die Impfbeschleunigung ernannt. Man könnte auch sagen, die Böcke zum Gärtner gemacht! Böse Zungen könnten argwöhnen, dass diese Regierung überhaupt nicht die Absicht hat, den Lockdown jemals zu beenden, weil es sich ja jetzt so schön diktatorisch regieren lässt – praktisch ohne Parlament. Wenigstens gibt es jetzt genug Masken auch dank einiger CDU-Abgeordneter, die sich ihre völlig uneigennützige Hilfe „marktüblich“ mit einigen Hunderttausend Euro vergüten ließen!
Ich bin übrigens auf der Suche nach älteren Damen, die sich von mir zum Impfen kutschieren lassen. Vielleicht habe ich da auch die Chance, aus Versehen in eine Spritze zu fallen wie unser verehrter Herr Oberbürgermeister.
Volker Kahle, Cottbus