Die Stadt Cottbus meldet einen weiteren Coronafall. Offenbar hat sich ein Mann bei einer Reise in Prag mit dem Coronavirus angesteckt, sagt Stadtsprecher Jan Gloßmann. Der Urlaubsrückkehrer hatte Symptome gezeigt und wurde daraufhin positiv getestet. Der Mann befindet sich nun in Quarantäne. Ob sich weitere Personen in häuslicher Isolation befinden, sagte Gloßmann nicht.
Die Zahl der labordiagnostisch bestätigten Corona-Infektionen in der Stadt Cottbus beträgt 46 seit Beginn der Corona-Pandemie.
Erst kürzlich hatte das Auswärtige Amt die Stadt Prag zum Risikogebiet erklärt.

Cottbus

Gartenlaube in Doberlug-Kirchhain abgebrannt

Am Donnerstagabend gegen 20.30 Uhr sind Einsatzkräfte der Feuerwehr in eine Gartensparte nach Doberlug-Kirchhain gerufen worden. Grund für den Einsatz war eine brennende Gartenlaube im Baumschulenweg. Trotz des schnellen Eingreifens der Kameraden brannte die Laube komplett ab, sagt Polizeisprecher Ralph Meier.
Bei de Brand ist niemand verletzt worden. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Der Verkehr in der Lausitz

Am 12. und 13. September entfallen einzelne Züge auf der Strecke des RE 2 zwischen Cottbus und Vetschau. Grund sind Bauarbeiten. Ein Ersatzverkehr mit Bussen wird eingerichtet.
Der Verkehr auf den Straßen in der Lausitz und im Elbe-Elster-Land rollt. Derzeit liegen keine Störungsmeldungen vor.

Das Wetter in der Lausitz

Es wird noch einmal schön in der Lausitz. Der Deutsche Wetterdienst sagt für das Wochenende sonnige 27 Grad voraus. Wolken sind nur wenige zu warten, bei schwachem bis mäßigem Wind.