Das ist bemerkenswert: Es sind die Mitarbeiter und Gewerkschaften, die diesmal an die Öffentlichkeit gehen mit den Plänen für ein neues, letztlich Co2-freies Großkraftwerk in Jänschwalde. Der Leag-Vorstand ist eher kurz angebunden. Die Manager hätten lieber erst ein paar handfeste Zusagen in der Tasche gehabt.
Das mit den Zusagen hat bisher aber nicht geklappt. Die Kraftwerker in Jänschwalde – vor allem die Jüngeren – aber wissen: sie ...