Wenn Familien die Diagnose Demenz eines Angehörigen bekommen, ist das für viele ein schwerer Schlag. Meist sind sie schon länger an der Vergesslichkeit oder Verwirrtheit von Eltern oder Ehepartner verzweifelt. Allein in Brandenburg leben 64.000 Menschen, die an Demenz leiden. Doch es gibt Möglichkeiten, die Hilfe und Entlastung für die Familien bringen können. Das hat auch Ramona Köhler (59) aus Cottbus erfahren.
Ihre Mutter Ingrid Thomas (...