Die Erleichterung ist groß bei Kai-Uwe Weilmünster. „Wir haben jetzt das, was wir wollten“, sagt der Sportliche Leiter vom LHC Cottbus, der die vergangenen Tage fast ausschließlich damit verbracht hat, in der Weltgeschichte herumzutelefonieren. Doch die Telefonkosten wird er gerne investieren...