Aufgrund der Corona-Pandemie haben die Cottbuser in diesem Jahr bereits auf viele Veranstaltungen verzichten müssen. Absagen gab es für das Gartenfestival, das Stadtfest, das Elbenwaldfestival und die Ostsee Sportspiele. Nun ist auch die Herbstmesse gestrichen worden. Aus diesem Grund wachsen die Befürchtungen, dass auch der Weihnachtsmarkt und der Karnevalsumzug das gleiche Schicksal ereilen könnte.
Die besten Bilder vom Zug der fröhlichen Leute 2020

Karneval in Cottbus Die besten Bilder vom Zug der fröhlichen Leute 2020

Stadtsprecher Jan Gloßmann kann das aber bislang nicht bestätigen. Es gebe weder eine offizielle noch eine inoffizielle Absage für Weihnachtsmarkt und Karneval. „Die derzeit geltenden Regeln sind bekannt und auch deren Befristungen“, sagt er. Das Land Brandenburg hat Anfang Juli das Verbot von Großveranstaltungen mit mehr als 1000 Teilnehmern bis zum 31. Oktober verlängert.
In Cottbus sind nach Angaben der Stadt bisher 39 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Alle sind als wieder genesen eingestuft. Seit dem 12. April wurde in der Stadt keine Neuinfektion mehr offiziell festgestellt.