Am Montagabend wurde die Polizei gegen 20 Uhr in die Stadtpromenade gerufen. Hier wurden aus eine Personengruppe heraus Pyrotechnik auf andere Personen an der Straßenbahnhaltestelle abgefeuert. Das berichtet die Polizeidirektion Süd. Demnach konnten nach Zeugenbefragungen zwei Tatverdächtigte ermittelt werden. Es handelt sich bei ihnen um einen 17- und 20-jährigen Syrer. Nach bisherigen Ermittlungen wurden keine Personen verletzt. Die Ermittlungen dauern an.