Ihr Name ist untrennbar mit dem ehemaligen politischen DDR-Gefängnis in Cottbus verbunden – und mit dem, was es heute ist: eine Gedenkstätte, die ein Ort für die Verarbeitung von Unrecht ist. Sylvia Wähling (60) hatte vor zwölf Jahren das verrückte, einzigartige Vorhaben geleitet: dass der V...