Zu einem Gefahrguteinsatz ist die Feuerwehr am Freitagmittag in Cottbus ausgerückt. Einsatzort war die Staatsanwaltschaft in der Thiemstraße. Weitere Informationen zum Einsatz konnte die Leitstelle Lausitz nicht geben.

Die Polizei bestätigt auf Nachfrage lediglich, dass es einen Einsatz gegen 12.15 Uhr gegeben hat. Ein „Brief mit verdächtigem Inhalt“ sei gefunden worden. Die Feuerwehr habe den Brief gesichert und zur Untersuchung mitgenommen, erklärt Sprecher Torsten Wendt. Weitere Informationen gebe es derzeit nicht.

Der Brief werde nun untersucht.