Durch unbekannte Täter wurde am Samstagnachmittag (17.04.2021) die Holzeingangstür eines seit Jahren leerstehenden Backsteingebäudes im Cottbuser Ortsteil Gallinchen auf unbekannte Art und Weise in Brand gesetzt. Hierauf entzündete sich der im Gebäude befindliche Unrat. Das berichtet die Polizeidirektion Süd. Demnach konnte durch das schnelle Löschen des Brandes durch die Feuerwehr ein Ausbreiten auf die benachbarten und bewohnten Einfamilienhäuser verhindert werden. Nach der erfolgten kriminaltechnischen Untersuchung kann nach Angaben der Polizei eine Selbstentzündung ausgeschlossen werden. Die Kriminalpolizei ermittelt.