Eigentlich könnte man den Namen auch so lassen. „Die Leute sagen sowieso immer noch Praktiker“, scherzt Gallinchens Ortsvorsteher Dietmar Schulz. Schließlich war der ehemalige Baumarkt von 1994 an fast zehn Jahre lang ein beliebter Bestandteil des Ortsteils im Cottbuser Süden und hat sich eingeprägt.
Doch seit 2013 steht das Areal ungenutzt in der Gegend herum nach dem Abgang der insolventen Baumarktkette. Das niedersächsische Immobilienu...