Polizeibeamte stoppten den Gesuchten am Montagnachmittag, als er mit einem Renault in Gallinchen unterwegs war, und nahmen ihn sowie seine 32-jährige Begleiterin fest. Gegen den Mann lag von der Cottbuser Staatsanwaltschaft ein Haftbefehl zur Verbüßung einer Restfreiheitsstrafe vor.

Zudem überprüften die Polizisten das Auto mit dem der 36-Jährige unterwegs war, und stellten fest, dass der Wagen zuvor in Berlin gestohlen wurde. Die angebrachten Kennzeichen stammten aus einem Diebstahl am vergangenen Wochenende in Spremberg. Der Pkw wurde sichergestellt.

Der Mann stand zudem unter Drogeneinfluss, ein Test reagierte positiv auf Amphetamine, so dass eine beweissichernde Blutprobe veranlasst wurde. Im Fahrzeuginnern entdeckten die Beamten szenetypische Tütchen mit der Droge Cannabis. Diese wurden ebenso wie einschlägige Einbruchswerkzeuge und Kabelabschnitte sichergestellt.

Weitere Ermittlungen zu einem ebenfalls gestohlenem VW, zur Hehlerei, zum Fahren unter Drogeneinfluss und ohne Fahrerlaubnis sowie zur Urkundenfälschung führt die Kriminalpolizei.