Die Feuerwehr musste am Freitagmorgen zu einem Fahrzeugbrand auf der A13 zwischen Duben und Lübbenau ausrücken. Gegen 4:30 Uhr wurde laut Leitstelle Lausitz das Feuer gemeldet. Verletzt wurde dabei niemand. Während der Löscharbeiten kam es aber kurzzeitig zu Behinderungen auf der Autobahn. Darüberhinaus rollte am Freitagmorgen der Verkehr auf den Straße in der Lausitz und im Elbe-Elster-Land ohne Probleme. Auch von den Schienen gab es keine Störungsmeldungen.

Sonne kommt raus

Heute früh ist es in der Region noch stark bewölkt, teils trüb und gebietsweise gibt es etwas Regen oder Sprühregen. Im Tagesverlauf allmählich südostwärts abziehender Regen und von Nordwesten her am Nachmittag erste Auflockerungen möglich. Höchstwerte 5 bis 8 Grad. Schwacher Wind, meist aus West bis Nordwest. Am Sonnabend im Süden Brandenburgs teils heiter und weitgehend trocken. Temperaturanstieg auf 9 bis 12 Grad. Vorwiegend schwacher Wind aus südlicher Richtung.

Am Freitag ist außerdem Valentinstag: Kaum ein anderer Tag spaltet die Gemüter so sehr wie der der Liebe. Während die einen den Liebesschwur zelebrieren, rufen andere: „Alles Kommerz!“ Wir haben Lausitzer gefragt, was sie vom Valentinstag halten.

Filmfestival in Senftenberg

Amateurfilme in den Kategorien Fiktion, Dokumentation und Naturfilm: Am Freitagnachmittag beginnt das dreitägige Kurzfilmfestival Ostinale in Senftenberg (Landkreis Oberspreewald-Lausitz). Die rund 40 Streifen werden im Theater Neue Bühne gezeigt, wie der Veranstalter mitteilte. Die Filmemacher mussten ihre Produktionen zuvor bei Landeswettbewerben unter Beweis stellen. Welche der Filme es zu den Festivals des Bundes Deutscher Film-Autoren schaffen, werden in Senftenberg Vertreter der Landesverbände Mecklenburg-Vorpommern, Berlin/Brandenburg, Sachsen, Thüringen sowie des bundesweiten Bahn-Sozialwerks entscheiden. Die Ostinale - das Kurzfilmfestival des Ostens - wird zum zweiten Mal ausgerichtet.