Die Stadt Cottbus will sich bei den Cottbusern mit einem großen Familienfest am Kindertag 2021 bedanken. Darüber informiert Oberbürgermeister Holger Kelch (CDU). „Wir wollen Danke sagen an die Cottbuserinnen und Cottbuser, die die Einschränkungen der zurückliegenden Monate mit großer Vernunft, mit Rücksicht auf die Schwächeren und die Nachbarn, mit Akzeptanz, Respekt und Geduld durchgestanden haben“, sagt er. Das Fest soll demnach im Tierpark stattfinden.
In Cottbus sind aufgrund der Corona-Pandemie bereits zahlreiche Veranstaltungen ausgefallen. Dazu zählen das Stadtfest, die Ostseespiele, aber auch das Gartenfestival in Branitz. Großveranstaltungen sind zunächst bis Ende August 2020 untersagt. Diese Regelung hat das Land Brandenburg in einer Corona-Verordnung getroffen. Davon betroffen ist auch das Elbenwald-Festival, das erstmals Ende Juli in Cottbus im Spreeauenpark stattfinden sollte. Es wurde abgesagt.