200 Menschen in einem Raum, die lachen, jubeln und weinen, Popcorn naschen und sich mit ihrem Sitznachbar austauschen. Wenn der tägliche Stress im Kino es zulässt, dann steht Kerstin Adam in der hintersten Reihe und beobachtet die Menge. „Wenn Menschen Emotionen zeigen, dann ist das einfach sch...