Es reichen ein bisschen Wind und niedrige Temperaturen. Kommt dann noch Regen dazu, kann es an den Bushaltestellen des neuen Verkehrsknotens am Cottbuser Bahnhof für die Fahrgäste recht ungemütlich werden.

Eine Herausforderung wird es, sollte es stürmen, wie es in den vergangenen Wochen mehrfach der Fall war. Denn an den Haltestellen fehlt schlicht der Windschutz. Das kritisiert Peter Vater. Aus seiner Sicht ist das eine Fehlplanung.

...