(red/slu) Am Donnerstag, 24. Oktober, startet am Zentralcampus Cottbus der Brandenburgischen Technischen Universität (BTU) die erste Vorlesung der Kinderuni im aktuellen Wintersemester. Es geht diesmal um die Fragen: „Wie funktioniert ein Handy? Und was machen eigentlich Ingenieure und Wissenschaftler?“

Referent Shadi Sykora, Laboringenieur für das Physikalische Praktikum an der BTU, wird in die Welt der Technik und der Wissenschaft führen, wie die Pressestelle der BTU mitteilt. Der 31-Jährige Elektroingenieur hat an der Universität in Senftenberg studiert und neben dem Studium in zahlreichen Projekten sein Wissen erweitert, so zum Beispiel im Team Lausitz Dynamics, das eigene Energiesparmobile konstruiert und fertigt.

Schüler der dritten bis sechsten Klassen sind zu dieser Kinderuni-Vorlesung am Donnerstag um 15 Uhr und 17.15 Uhr in das Zentrale Hörsaalgebäude, Audimax 2, in Cottbus eingeladen. Am Sonnabend, 26. Oktober, ist die Vorlesung um 11 Uhr auf dem Campus Senftenberg im großen Hörsaal des Konrad-Zuse-Medienzentrums zu erleben.

Weitere Kinderuni-Vorlesungen gibt es in Cottbus in diesem Jahr am 7. November zum Thema „Oper für Kinder“ und am 5. Dezember zum Thema „Leonhard und der Nikolaus“. Am 23. Januar 2020 heißt es „Hilf mit! – Kinder helfen Kindern“, am 20. Februar „Das Bienenvolk regiert sich selbst. Was macht dann eigentlich der Imker?“ und am 26. März 2020: „Komm in die Gänge. . .“.