Die Laune von Philipp Gärtner ist ziemlich mies. Schließlich hat der Cottbuser Gastronom und Clubbesitzer seine alternative Freiluft-Kneipe Ende vergangener Woche in den selbst auferlegten Lockdown geschickt. Dabei lief das Geschäft blendend. Die ehemalige Güterabfertigung des Cottbuser Bahnhofs...