Wenn alles so funktioniert wie erhofft, müssen sich Jürgen Ende und seine Frau Dorothea bald nicht mehr vor dem Corona-Virus fürchten. Denn sie haben jetzt die Nachricht erhalten, dass sie in ihrer Heimatstadt Peitz geimpft werden. Der erste Termin ist demnach für den 26. März geplant, die zwei...