Eltern wissen es, Lehrer und Schüler sowieso: Während des Lockdowns haben viele Kinder und Jugendliche zu Hause nur durchschnittlich die Hälfte der Zeit mit dem Lernen verbracht wie an einem gewöhnlichen Tag an der Schule. Um den verpassten Schulstoff nachzuholen, passen die ersten Schulen ihre Lehrpläne für 2021/22 an – mit überraschenden Folgen.
Einigermaßen schockiert waren zumindest einige Eltern, deren Kinder an der Regine-Hildebran...