Die anhaltend hohen Corona-Infektionszahlen haben die Brandenburger Landesregierung veranlasst die ohnehin schon strengen Regeln weiter zu verschärfen. Neu ist dabei ein Bewegungsradius. Der beschränkt sich auf 15 Kilometer rund um die kreisfreien Städte und Landkreise. Für die Bewohner von Spree-Neiße bedeutet das deutlich mehr Bewegungsspielraum als für die Cottbuser.

Hohe Inzidenzwerte in Cottbus und Spree-Neiße

Sowohl die Stadt als au...