Es war in der Nacht nach ihrem Zirkusbesuch, kurz vor dem November-Lockdown, als Heike Wernitz wach lag und grübelte. „Wenn der Zirkus jetzt schließen muss, dann haben die Zirkusleute ja nichts mehr – keine Vorstellungen, keine Einnahmen.“ Sie fasste den Entschluss, zu helfen – irgendwie.
D...