Ewig aufs Einschlafen warten, in der Nacht immer wieder wach werden, weil sich das Gedankenkarrussell dreht: Jeder Zweite schläft seit Beginn der Corona-Pandemie schlechter.
Das sagt nicht nur eine aktuelle Studie einer Krankenkasse, das kann auch der Cottbuser Schlafmediziner Dr. Frank Käßner bestätigen: „Vor Corona hatte nur jeder Dritte oder Vierte Probleme.“ Seit vergangenem Frühjahr hat auch sein ambulantes Zentrum für Lungenkrankhe...