Gut 500 Menschen kommen am Totensonntag in Cottbus zusammen. Sie formieren sich vor der Stadthalle zu einem Schweigemarsch. Ihr Ziel: Sie wollen gegen die „permanenten Angstkampagnen“ demonstrieren und dafür, „dass die Pandemie von nationaler Tragweite beendet wird – ohne Impfstoff“. So...