Rund 900 Mitarbeiter des Cottbuser Krankenhauses haben bereits ihre Ärmel hochgekrempelt für die erste Corona-Impfung. Doch Anfang vergangener Woche war plötzlich Schluss. Der Grund: Lieferengpässe. Schnell landet das Gerücht im Rundschau-Postfach, dass die Fußball-Profis von Energie Cottbus vor den Mitarbeitern der Intensivstation an der Reihe wären. Was ist dran?
„Davon habe ich noch nichts gehört“, sagt Thomas Richter* lachend. Der ...