Auf der Bundesstraße B 97 an der A 15-Anschlussstelle Roggosen (Spree-Neiße) sind am Donnerstagmorgen gegen 7:20 Uhr zwei Autos frontal zusammengestoßen. Das berichtet die Leitstelle Lausitz. Nach weiteren Informationen der Polizeidirektion Süd wurden dabei zwei Menschen verletzt. Demnach erlitt eine Autofahrerin einen Schock und wurde noch vor Ort behandelt. Ein zweiter Autofahrer wurde am Bein verletzt und wurde ins Krankenhaus gebracht. Am Unfallort waren mehrere Feuerwehren aus der Umgebung unter anderem aus Roggosen, Koppatz, Komptendorf, Neuhausen, Sergen und Kathlow im Einsatz. Unterstützt wurden sie durch Rettungswagen aus Forst und Döbern.

Behinderungen auf der B 97 wegen Aufräumarbeiten

Die beiden Fahrzeuge waren nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und mussten nach Polizeiangaben mit einem geschätzten Gesamtschaden von rund 11.000 Euro abgeschleppt werden. Während der Rettungs- und Aufräumarbeiten kam es im Bereich der Autobahnanschlussstelle zur A 15 und der B 97 zu Verkehrsbehinderungen.