Rettungskräfte der Freiwilligen Feuerwehr im Raum Kolkwitz sind am Sonntagvormittag nach in den Kolkwitzer Heilstättenweg gerufen worden. „Gebäudebrand Klein“ wurde über den Nachrichtendienst Twitter abgesetzt. Bei Eintreffen der Kameraden stellte sich heraus, dass ein Pkw in einer Garage Feuer gefangen hatte. Ob die Garage auch in Mitleidenschaft gezogen wurde, ist nach Auskunft der Leitstelle Lausitz nicht bekannt.
Offensichtlich hat der Eigentümer versucht, den Brand selbst zu löschen und sich dabei verletzt. Er musste mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht werden.
Wie es zu dem Brand kommen konnte ist noch unbekannt und derzeit Gegenstand polizeilicher Ermittlungen.