Seit etwa 7 Uhr am Freitagmorgen (18. November 2022) stand der Kostümverleih Biebrach in Branitz in Flammen. Knapp 100 Einsatzkräfte waren bis in den Nachmittag hinein im Einsatz.
In der Kastanienallee im Cottbuser Ortsteil Branitz waren die Einsatzkräfte der Feuerwehr im Einsatz. Aus noch unbekannter Ursache war ein Feuer im Kostümverleih ausgebrochen, teilte ein Sprecher der Leitstelle Lausitz mit. Das Gebäude ist auf einem Privatgrundstück gelegen, wo sich noch ein Wohngebäude befindet. Nach Auskunft der Leitstelle war das Wohngebäude nicht vom Feuer betroffen. Verletzt wurde nach bisherigem Kenntnisstand bei dem Brand niemand.

Rauch- und Geruchsbelästigung

Etwa 100 Kameradinnen und Kameraden waren im Einsatz, um den Brand zu löschen. Der Einsatz war laut Leitstelle Lausitz gegen 16 Uhr beendet. Die Feuerwehr hatte am Morgen vor erheblicher Rauch- und Geruchsbelästigung im Ortsteil Branitz und den benachbarten Gebieten gewarnt. Die Rauchwolke ziehe von Ost nach West über Cottbus. „Bitte halten Sie Fenster und Türen geschlossen.“ Auch Lüftungen und Klimaanlagen sollten abgeschaltet werden.
Die Pücklerstraße und Kastanienallee waren wegen der Löscharbeiten gesperrt worden.
Einer ersten Schätzung zufolge wird von einem sechsstelligen Sachschaden ausgegangen. Nach Abschluss der Löscharbeiten und Auskühlen des Brandortesn werden Brandermittler der Kriminalpolizei ihre Arbeit aufnehmen, sagte Polizeisprecher Ralph Meier.
Newsletter-Anmeldung
Cottbus Newsletter
jeden Mittwoch um 18:00 Uhr
Der wöchentliche Newsletter aus Cottbus und Umgebung mit relevanten Themen und exklusiven Geschichten rund um die Heimat der Krebse. Entdecken Sie die aktuellen Top-Storys und den Redaktionstipp fürs Wochenende direkt von unseren Lokalreportern für Sie aufbereitet.
Anrede *
E-Mail-Adresse
Vorname
Nachname
Wir nehmen den Schutz Ihrer Daten ernst. Bitte lesen Sie mehr dazu unter www.lr-online.de/privacy.