Vier Neue für ein Halleluja – bei Energie Cottbus ist die Erleichterung nach dem 4:0 (1:0) gegen den ZFC Meuselwitz besonders groß, weil gleich vier Neuzugänge für die Tore sorgten. Maximilian Oesterhelweg (27.), Tim Heike (67.), Eric Hottmann (69.) und Ali Abu-Alfa (90.) trafen am Samstag vor...