Bereits am 17. Dezember war aus dem Spiel zwischen Energie Cottbus und Chemie Leipzig nichts geworden. Die für den 21. Januar geplante Nachholpartie wurde am Donnerstagmittag vom Nordostdeutschen Fußballverband (NOFV) ebenfalls abgesagt, teilt der FCE auf seiner Homepage mit.
Weiter heißt es dort, dass der FCE am Donnerstagmorgen im Beisein der Rasenverantwortlichen und technischen Dienste, Cheftrainer Claus-Dieter Wollitz, Mannschaftsleiter André Rohbock sowie des Veranstaltungsleiters eine Platzbegehung im Stadion der Freundschaft durchgeführt habe.

Ein Ersatztermin steht noch nicht fest

Die Platzverhältnisse im Stadion ließen eine Austragung des Spiels am Samstag nicht zu, sodass die Spielpaarung durch den Verband abgesetzt worden sei. Ein möglicher Ersatztermin stehe bislang noch nicht fest. Bereits erworbene Eintrittskarten behielten ihre Gültigkeit, teilt der FCE mit.
Mit der erneuten Absage der Partie gegen Chemie Leipzig muss auch das mögliche Debüt von FCE-Neuzugang Timmy Thiele noch etwas warten. Die nächste Chance gibt es am 28. Januar, wenn Energie Cottbus im Stadion der Freundschaft die VSG Altglienicke empfängt.
Newsletter-Anmeldung
FCE Aktuell
jeden Donnerstag um 19:00 Uhr
Das ist gerade bei Energie Cottbus los! Alle Infos für Fans und wichtige Entwicklungen beim FCE bekommen Sie jeden Donnerstagabend direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Außerdem werfen wir einen Blick auf das Sportland Brandenburg.
Anrede *
E-Mail-Adresse
Vorname
Nachname
Wir nehmen den Schutz Ihrer Daten ernst. Bitte lesen Sie mehr dazu unter www.lr-online.de/privacy.