Für Alexander Sebald war es das Pflichtspiel-Debüt im Trikot von Energie Cottbus – und das gleich vor mehr als 20.000 Zuschauern im Stadion der Freundschaft. „Es war alles so, wie man es sich als Fußballer wünscht – nur das Ergebnis hat leider nicht gestimmt“, haderte der ehrgeizige Keep...