Einen in doppelter Hinsicht so schmerzhaften Nachmittag wie am Samstag hat selbst Energie Cottbus schon lange nicht mehr erlebt. Und das will was heißen angesichts der Talsohle, die der ehemalige Bundesligist seit Jahren durchschreitet. Dieses 0:3 (0:1) gegen den Berliner AK tut dem FCE jedenfalls richtig weh und sorgt für jede Menge Frust. Einerseits, weil die erste Niederlage unter Trainer Dirk Lottner in der Fußball-Regionalliga Nordost ang...