Darüber hinaus wird auf das 58. Bundestreffen des Gubener Heimatbundes orientiert, das zugleich das 16. in Guben ist. Vom 7. bis 9. Mai werden sich Gubener aus ganz Deutschland ein Stelldichein in der Neißestadt geben.

Zum Fußballjubiläum wird am Mittwoch, 12. Mai, die Bundesliga-Mannschaft vom FC Energie Cottbus gegen die Gubener Stadtauswahl - bestehend aus Spielern vom BSV Guben Nord und dem 1. FC Guben - ihre Visitenkarte abgeben.

Die Höhepunkte zur 775-Jahr-Feier finden vom 4. bis 6. Juni statt. Eingebunden in diese Jubel-Feier sind das Frühlingsfest an der Neiße, die 10. Internationale Folklorelawine und der historische Festumzug am 6. Juni ab 10 Uhr.

Für die Folklorelawine liegen schon Meldungen aus mehr als 20 Ländern beim Spree-Neiße-Kreis vor. Gebastelt wird noch an einem anderen Höhepunkt zur Stadt-Feier.

In der Broschüre genannt werden unter anderem auch die Veranstaltungen in der Alten Färberei, vom Verband der Gartenfreunde Guben und Umgebung, vom Gubener Weinbau-Verein, vom Verein ,,Fabrik", die öffentlichen Großveranstaltungen der Volkssolidarität und die Ausstellungen im Stadt- und Industriemuseum.