231 Tiere der unterschiedlichsten Arten, Rassen, Größen und Farbschläge waren in den Käfigen zu besichtigen. "Das Besondere dieser Schau ist es, dass Eltern mit ihren Jungtieren dieses Zuchtjahres präsentiert werden. Damit zeigen unsere Mitglieder ihr züchterisches Können", so Roland Lorenz, der Vereinschef.

Ausgestellt wurden hauptsächlich Tauben, Hühner, Enten und Kaninchen. Vom Zwerg- bis zum Riesenkaninchen war alles zu sehen. "Eine Fachjury hat alle Tiere bewertet. Für unseren mit elf Mitgliedern zahlenmäßig kleinen Verein sind die Zuchterfolge beachtlich. So wurden unsere Züchter mit zahlreichen großen und kleineren Pokalen und Urkunden geehrt", so der Vereinschef.

Mit seinen Hühnern der Rasse Zwerg-Wyandotten wurde Jörg Dörschel Schauchampion 2012. Er erhielt dafür den Pokal des Amtsdirektors. Hirschfelder Champion 2012 wurden Denny Stefan (Jugend) mit seinen Hühnern und Roland Lorenz mit seinen Kaninchen. Beide wurden mit je einem Pokal des Bürgermeisters geehrt. Den Landesverbandsehrenpreis Geflügel nahm Manfred Kretschmar mit nach Hause.

Oft verharrten Groß und Klein an den Käfigen und schauten sich die Tiere genauer an. So manche Frage zur Haltung der Tiere wurde beantwortet. "Vielleicht hat doch der eine oder andere Besucher sein Herz für die Tiere entdeckt. Schlecht wäre es nicht, denn unser Verein braucht dringend Nachwuchs", so der Vereinsvorsitzende Roland Lorenz.