Vermisst wurde bislang noch ein 24- jähriger Anwohner eines Nachbarhauses. Ein Polizeisprecher wollte nicht bestätigen, dass es sich bei dem Leichnam um den 24-Jährigen Khalil G. handele. Das müsse eine Obduktion klären, sagte er. Der Körper liege neun Meter unter dem Erdniveau. Die Helfer hatten ihre Suche nach dem Vermissten nur eingeschränkt fortsetzen können. Behindert wurden sie laut Feuerwehr vom Abriss eines einsturzgefährdeten Hauses in direkter Nachbarschaft der Stelle, an der die Bergungskräfte den Mann unter den Trümmern vermuteten. Der 17-jährige Kevin K. war bereits am Wochenende tot aus dem Schuttberg geborgen worden. Noch am Nachmittag hatte sich der Vater Khalils an der Unglücksstelle ein Bild von den Arbeiten gemacht. AFP/dpa/han