ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:25 Uhr

Zuviel Laub, zu grün, zuviel Bunt – und dennoch fasziniert

Altenau. Am 5. September wird um 15 Uhr in der Galerie ALTENAU 04 die Fotoausstellung von Paul Böckelmann „Zaubergarten“ eröffnet.

Mit dieser Ausstellung wird der Gartenschöpfer und Pflanzensammler Hanspeter Bethke anlässlich seines 75. Geburtstages geehrt. Die Fotos reflektieren den Saxdorfer Pfarrgarten, ein Kleinod heimischer Gartenkunst, das sich überregionaler Bekanntheit und Bedeutung erfreut. E.R.N.A.s Keramikarbeiten, extra für diese Ausstellung geschaffen, dienen den Pflanzen als Gefäß. Zur Eröffnung spielt die in Japan geborene und jetzt in Dresden lebende Harfenistin Kazumi Hashimoto. Die Laudatio hält Pfarrer Karl Heinrich Zahn. “Zuviel Laub, zuviel grün, zuviel Bunt„, das behauptet jedenfalls der Fotokünstler Paul Böckelmann, und doch fotografiert er seit drei Jahren genau dieses Kunstwerk des Gartenschöpfers Hanspeter Bethke. Was animiert Böckelmann immer wieder? Sieht er “durch den Garten hindurch„ noch mehr? Oder sind es die Beziehungen zu befreundeten Künstlerkollegen? Fragen, die an einem anregenden Nachmittag sicher Antworten finden werden. red/fc