In der Vorwoche waren es 88,10 Euro. Die Kunden halten sich jedoch weiterhin beim Kauf zurück, wie der Energie Informationsdienst mitteilt.

In Cottbus müssen Heizölkunden Beträge zwischen 85,50 und 87,10 Euro für 100 Liter zahlen. Vor Wochenfrist waren es in der Lausitz noch zwischen 87 und 90,50 Euro.

In Dresden kostet das Heizöl zwischen 85,80 und 86,35 Euro.

In Leipzig ist dieselbe Menge leichtes Heizöl aktuell für 85,95 bis 89,05 Euro zu ordern.

In Rostock werden zwischen 84,05 und 87,50 Euro berechnet. Damit liegen die ostdeutschen Städte im unteren Preissegment dicht beieinander.

In Berlin gibt es aktuell eine Kostenspanne von 86,3 bis 89 Euro.

In Hannover liegen die Preise derzeit zwischen 88,40 und 91,85 Euro. Das sind bundesweit die höchsten Notierungen.