Auf dem ersten Blick wurde nach den Angaben nicht erkannt, dass ein Kind die Maschine lenkte. Der Junge - er trug zumindest vorschriftsmäßig einen Helm - war mit einer 125-Kubikmeter-Maschine unterwegs. Verletzt wurde niemand.