ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:54 Uhr

Workshop für Kurzfilme in den Herbstferien

Cottbus. Einen Film-Workshop bieten das Filmfestival Cottbus und der Bergbaukonzern Vattenfall Jugendlichen im Alter von 14 bis 22 Jahren vom 7. bis zum 11. red/dst/ths

Oktober in Cottbus an. Die Kurzfilme sollen in der Filmwerkstatt vom Konturprojekt an der Friedrich-Ebert Straße 15 entstehen. Täglich wird in der zweiten Ferienwoche unter Leitung des Cottbuser Filmemachers Erik Schiesko an der Umsetzung des Kurzfilms gearbeitet.

Im Workshop lernen die Jugendlichen, wie ein Film gedreht wird. "Wir sammeln Vorschläge und teilen ein: Ob als Produzent, Regisseur oder Darsteller auf Zeit - jeder Teilnehmer kann seine Ideen und Stärken einbringen", sagt Workshop-Leiter Erik Schiesko. Neben der Arbeit am Drehbuch gibt es eine Einführung in Produktionsabläufe, in Filmtechnik und Schnitt. "Der Workshop soll Spaß machen und Interesse wecken, Themen filmisch zu bearbeiten", so Schiesko. Der Film wird am Vorabend des Cottbuser Filmfestivals gezeigt.