Der Cottbuser Unternehmer organisiert professionelle Feuerwerke. Hochzeiten, Geburtstage, Stadtfeste - "wir können fast jeden Wunsch erfüllen", sagt der Cottbuser. "Silvester lehne ich mich zurück."

Eigentlich ist Piotrowski Chef eines Elektrotechnik-Unternehmens. Seit 1985 bietet PM-Elektro alles an, was im Entferntesten mit Kabeln zu tun hat. 17 Mitarbeiter hat das Unternehmen. Seit sechs Jahren organisiert Piotrowski auch professionelle Feuerwerke. Vier Pyrotechniker arbeiten für ihn.

Im Gegensatz zu frei

verkäuflicher Ware liegt in seinem Lager Pyrotechnik der Klassen III und IV. Wo der Bunker steht, verrät er nicht. "Die Explosivstoffe sind gut gesichert", sagt er. Die Bestimmungen sind so streng, dass Leute ohne Pyrotechnik-Ausbildung den Lagerraum nicht betreten dürfen. Allein die Suche nach der Immobilie habe mehrere Monate gedauert.

"Feuerwerk ist für mich Kunst und Spaß", sagt der Unternehmer. Wenn er für eine Feier gebucht werde, stecke er in eine Pyro-Show mehrere Tage Arbeit. "Musik, Licht, Ton - das muss alles aufeinander abgestimmt werden", sagt er. Die Königsdisziplin seien Hochzeiten. "Das Feuerwerk ist nicht gelungen, wenn die Braut nicht weint." Silvester? Piotrowski: "Da gucke ich nur in den Himmel."