Fernsehen für Fortgeschrittene“ lautet das Thema der Kinderuni-Vorlesung von Professor Karl-Heinz Himmelmann, die um 11 und um 14 Uhr im Konrad-Zuse-Medienzentrum beginnt. Wie die Fachhochschule Lausitz mitteilt, wird der Medienexperte aus dem Studiengang Soziale Arbeit der Hochschule Lausitz in Cottbus unter anderem zeigen, wie Bild, Ton und Sprache erst zusammen einen Film ergeben.

Himmelmann gibt Einblicke in die Geheimnisse moderner Filmtechnik, mit deren Hilfe auch Dinge dargestellt werden können, die in Wirklichkeit so gar nicht möglich sind. Zudem hilft der Referent den Kinderuni-Teilnehmern zu unterscheiden, was in den Medien wahr und was falsch ist. Die Veranstaltung richtet sich an Kinder der dritten bis sechsten Klassen.

Willkommen zum VDIni-Club Lausitz sind ebenfalls am 26. November um 11 und 14 Uhr alle an Technik interessierten Kinder im Alter von vier bis zwölf Jahren. „Magnete bewegen die Welt, lautet das Thema. Die Kinder erfahren, wie Magnete im täglichen Leben genutzt werden und was sich alles aus ihnen basteln lässt. Magnetische Gegenstände können sie gern von zu Hause mitbringen.

Zum Thema:

Zum ThemaSowohl für die Kinderuni Lausitz als auch für den VDIni-Club Lausitz sollten sich Interessierte bitte anmelden: per Post - Hochschule Lausitz (FH), Großenhainer Straße 57, 01968 Senftenberg; online - www.hs-lausitz.de/kinderuni, per Fax: 0357385228, per E-Mail - kinderuni@hs-lausitz.de. Weitere Informationen unter Telefon 0357385226