Beteiligt haben sich Privatpersonen, Vereine und Schulen. Der Wettbewerb endet zum Jahreswechsel. Im ersten Quartal 2012 werde die Findungskommission tagen. Die Grundidee des Koordinierungsbüros Lausitzer Seenland sei gewesen, den neuen Seenland-Botschafter erstmals zur Einweihung des Stadthafens Senftenberg im September nächsten Jahres auftreten zu lassen. Dagegen haben die Sachsen aber schon Veto eingelegt, weil sie diesen Zeitpunkt als zu spät empfinden. Premiere-Auftritt für das noch zu bestimmende Maskottchen könnte nunmehr zur Seenland-Messe im Frühjahr in Hoyerswerda sein.

Märchenstundeim Heimatmuseum

Liedermacher Bernd Pittkunings lädt am 28. Dezember zur Märchenstunde in das Heimatmuseum Dissen. Ab 15 Uhr erzählt er inmitten der aktuellen Weihnachtsausstellung winterliche Geschichten, die für kleine und große Kinder geeignet sind.

Schwarzheide soll Rodelberg flott machen

Dem Gestrüpp auf dem Schwarzheider Rodelberg muss vor dem ersten Schnee noch zu Leibe gerückt werden. Darauf drängt der Stadtverordnete Werner Rex (Linke). Der Hügel „Am Wiesengrund“ war vor zwei Jahren von der Stadt Schwarzheide und freiwilligen Helfern für den Winterspaß beräumt worden.

Stammtisch in Kolkwitz

Zum Unternehmerstammtisch wird am 19. Januar nach Kolkwitz eingeladen. Er beginnt um 18 Uhr im Kolkwitz-Center.

Zweckverband kauft Flächen an zwei Seen

Der Zweckverband Lausitzer Seenland Brandenburg (LSB) hat am Sedlitzer See und am Großräschener See weitere zehn Hektar Fläche von der Lausitzer und Mitteldeutschen Bergbau-Verwaltungsgesellschaft gekauft. Das bestätigt LSB-Verbandsvorsteher Michael Vetter gegenüber der RUNDSCHAU.